First Look: 5 Gründe, warum es sich lohnen könnte

7. November 2022

Es ist der Moment, auf den alle Brautpaare hinfiebern. Es ist der Moment, der von Emotionen nur so aufgeladen ist. Es ist der Moment, in dem sich die Braut und der Bräutigam das allererste Mal im Brautkleid und im Anzug am Hochzeitstag sehen. Traditionell findet er bei der kirchlichen oder freien Trauung statt. Doch mittlerweile gibt es eine weitere Alternative: Der First Look.

Beim First Look (Shooting) seht ihr euch als Brautpaar bereits vor der Trauung – und das ohne Gäste. Der Trend kommt – Achtung, Überraschung – aus den USA. In Deutschland ist er noch nicht so sehr verbreitet, erfreut sich aber immer größerer Beliebtheit. 

Warum könnte sich ein First Look Shooting für euch lohnen? 

Genießt euren Moment zu zweit

Anders als bei der Trauung, erlebt ihr beim First Look einen intimen Moment in Zweisamkeit. Dieser gehört nur euch. Da ihr den neugierigen Blicken der Gäste nicht ausgesetzt seid, könnt ihr diesen ganz anders genießen. Man nimmt sich gegenseitig intensiver wahr und ist zu hundert Prozent im Moment. 

Nutzt die Vorteile des First Looks für eure Hochzeitsfotos

Da der First Look ohne Publikum stattfindet, kann der Fotograf jederzeit einen Stopp einlegen. Diesen kann er nutzen, um einen Perspektivwechsel vorzunehmen. Bei der Trauung ist das nicht möglich.

Weiterhin bietet der Zeitpunkt des First Looks einen großen Vorteil. Er findet vor der Trauung statt und zeigt euch im frisch gestylten Zustand. Ihr seid erholt, entspannt und habt die emotionale Phase der Trauung und Gratulationen noch nicht hinter euch. Eventuelle Freudentränen rollen erst bei der Trauung im Anschluss über euer Make Up. Nutzt diese Gelegenheit für einmalige Erinnerungen. 

Freut euch über mehr Zeit mit euren Gästen

Da euer großes Paarshooting mit dem First Look bereits vor der Trauung stattfindet, müsst ihr eure Gäste im Anschluss nicht mehr allzu lange alleine lassen. Zeitgleich verlängert das Shooting vor der Trauung euren Hochzeitstag. Ihr erhaltet weitere Zeit zu zweit, die am Hochzeitstag sehr wertvoll ist.

First Look bedeutet Emotionen pur

Der besondere Moment bei der Trauung, wenn ihr euch das erste Mal seht, ist schnell vorbei. Beim First Look hält dieser Moment viel länger an. Ihr genießt ausgiebiger und intensiver, als ihr es vor den Augen der Gäste würdet. Lasst euch im Moment fallen und lasst euren Emotionen freien Lauf. 

Nervosität adé 

Der First Look ist euer gemeinsamer Start in den Hochzeitstag. Indem ihr euch hier gegenseitig die Nervosität nehmt, startet ihr viel entspannter in euren großen Tag. Nutzt die Ruhe vor dem Sturm und feiert eure Liebe.

Abschließender Tipp vom Hochzeitsplaner: Plant das First Look Shooting an einem ruhigen Ort. Dieser sollte nicht allzu weit von eurer Trauung entfernt sein, sodass ihr keine langen Laufwege habt.

Trotz vieler Vorteile eines First Looks, bleibt die Entscheidung aber letztendlich bei euch als Brautpaar. Hört auf euer Herz und entscheidet danach, was sich für euch richtig anfühlt.